line
line
Neuigkeiten
» Newsanzeige
 Alt-Technologie Wartung   vom: 13.06.2013
 

Sage:

Als Anbieter kaufmännischer Softwarelösungen ist es unser Ziel, unseren Kunden Produkte anzubieten, die auf einer modernen und zukunftssicheren Technologie basieren. Insbesondere bei umfangreichen funktionalen oder gesetzlichen Änderungen müssen wir uns stets die Frage stellen, ob die zugrundeliegende Technologie der betroffenen Version dieser Anforderung noch gerecht werden kann. Die Technologie der Classic Line 4.x ist bereits über 20 Jahre alt und stellt immer größere Herausforderungen an die notwendige Anpassung der heutigen IT-Infrastruktur (Betriebssystem, Netzwerk, Schnittstellen etc.). Aus diesem Grund haben wir bereits vor 4 Jahren mit der Sage New Classic (SNC) ein Technologie-Upgrade entwickelt, auf das bereits über 85 % aller Classic Kunden umgestellt haben. Dem deutlich erhöhten Pflegeaufwand der Classic Line 4.x bei gleichzeitig weniger Anwendern müssen wir nun Rechnung tragen und werden, wie bereits im Oktober 2012 angekündigt, ab 01.10.2013 die sogenannte Oldtimer-Wartung für die Classic Line 4.x einführen.

Was bedeutes das für die Kunden:

Keine Lauffähigkeit der Classic Line 4.x unter Windows 8 oder künftiger Windows-Versionen
Kein Zusammenspiel der Classic Line 4.x mit MS-Office 2013 oder Nachfolgeversionen (z.B. Word-Schnittstelle)
Keine Unterstützung des neuen DATEV-Formats.
Keine Freigaben für neue Versionen von Fremdprodukten (z.B. Tobit)
Nur noch die Beseitigung schwerwiegender Programmfehler (Fehler, die das Arbeiten mit der Classic Line 4.x in schwerwiegender Weise beeinträchtigen, z.B. wenn Funktionen nicht mehr ausgeführt werden können)
Keine Unterstützung der Integrationskomponente von Sage CRM 7.2 für die Classic Line Version 4.x
Kein Nachkauf von Arbeitsplätzen oder Modulen (nur in Verbindung mit dem Upgrade auf die SNC

 

 
line